Sprungziele

Coronavirus

Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie hier.

Impftermine erhalten Sie telefonisch über die 116117 oder online.

Da es wieder vermehrt zu Nachfragen und Beschwerden kommt, möchten wir darauf hinweisen, dass die Terminvergabe für das Kreisimpfzentrum Ludwigsburg nicht über die Landkreisverwaltung gesteuert wird. Das Landratsamt kann keine Impftermine vermitteln und hat keinen Einfluss auf die Impfreihenfolge und Priorisierung von Personengruppen. Auch der Rückruf-Service über die 116117 wird vom Land koordiniert – das Landratsamt hat darauf keinen Einfluss und keine Kenntnis über die Warteliste oder die Dauer, bis ein Rückruf erfolgt.

Die Allgemeinverfügung zu Ausnahmen der Test- und Nachweispflicht Hochinzidenzgebiete finden Sie hier.

Den Link zum Corona-Chatbot finden Sie hier.

Aktuelle COVID-19-Fallzahlen im Landkreis finden Sie auf dieser Seite im Dashboard.

Corona-Bürgerhotline: 07141 144 69400

Aufgrund der ärztlichen Schweigepflicht werden über die Hotline keine Testergebnisse bekannt gegeben.
Über Ihre Testergebnisse werden Sie unaufgefordert informiert.

Wir bitten Sie, von Anrufen in Angelegenheiten der Kfz-Zulassung unter der oben genannten Nummer abzusehen. Terminvergaben bei der Kfz-Zulassung sind jetzt vorrangig online möglich.

Das Landratsamt hat geschlossen - persönliche Termine nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich

Das Landratsamt Ludwigsburg hat aufgrund des bundesweiten Lockdowns für jeden unangemeldeten Publikumsverkehr geschlossen. Das betrifft auch sämtliche Außenstellen der Landkreisverwaltung.
Der Dienstbetrieb ist eingeschränkt: Behördengänge im Landratsamt Ludwigsburg sind in dieser Zeit nur in besonderen Ausnahmefällen und nur nach Terminvereinbarung möglich.

Dringende persönliche Termine bei zwingend notwendigen und unaufschiebbaren Anliegen vereinbaren Sie bitte direkt mit dem zuständigen Bereich:

Bereiche

KFZ-Zulassung

Fahrerlaubnis
JobcenterAsyl & Flüchtlingsarbeit
AusländerangelegenheitenEinbürgerungen
BAföGWohngeld
Abfallgebühreneine Übersicht der Telefonnummern weiterer Bereiche finden Sie hier

Die Sprechzeiten der jeweiligen Fachbereiche finden Sie hier.

Bitte halten Sie am jeweiligen Eingang des Gebäudes Ihre Terminbestätigung zum Vorzeigen bereit. Sie dürfen das Landratsamt nur mit Mundschutz betreten, diesen bringen Sie bitte selbst mit.

Legende Dashboard

Legende Dashboard

Für die Darstellung der neuübermittelten Fälle pro Tag wird das Meldedatum verwendet – das Datum, an dem die laborbestätigte Infektion elektronisch an das lokale Gesundheitsamt gemeldet wird.

Zwischen der Meldung durch die Ärzte und Labore an das Gesundheitsamt und der Übermittlung der Fälle an die zuständigen Landesbehörden und das RKI können einige Tage vergehen (Melde- und Übermittlungsverzug). Jeden Tag werden dem RKI neue Fälle übermittelt, die am gleichen Tag oder bereits an früheren Tagen an das Gesundheitsamt gemeldet worden sind. Diese Fälle werden in der Grafik Neue COVID-19-Fälle/Tag dann bei dem jeweiligen Datum ergänzt.

Der genaue Infektionszeitpunkt der gemeldeten Fälle kann in aller Regel nicht ermittelt werden. Das Meldedatum an das Gesundheitsamt spiegelt daher am besten den Zeitpunkt der Feststellung der Infektion (Diagnosedatum) und damit das aktuelle Infektionsgeschehen wider. Durch den Meldeverzug sind die Daten der letzten Tage in der Grafik noch unvollständig und füllen sich mit den in den kommenden Tagen nachfolgend übermittelten Daten auf.  Aus dem Verlauf der übermittelten Daten allein lässt sich daher nur ein Trend zu den aktuell erfolgten Neuinfektionen ablesen.

Das Erkrankungsdatum ist der Tag, an dem der Patient nach eigener Angabe bzw. nach Angabe des behandelnden Arztes mit klinischen Symptomen erkrankt ist. Liegt dem Gesundheitsamt das Erkrankungsdatum nicht vor, so wird alternativ das Abstrichdatum des Tests  verwendet.

Ausgehend vom Meldedatum, bzw. wenn dieser nicht bekannt ist, vom Abstrichdatum, ergibt sich für jeden Infektionsfall ein statistisch berechnetes Datum der Genesung. Eine Person gilt somit als genesen, wenn die Quarantänedauer von 10 Tagen sowie 48 Stunden Symptomfreiheit vergangen sind. Da im Einzelfall auch deutlich längere Erkrankungsverläufe möglich sind, sind die so berechneten Daten nur Schätzungen für die Anzahl der Genesenen und damit auch der „Aktuell Infizierten“ und sollten daher auch nur unter Berücksichtigung dieser Limitationen über längere Zeiträume bewertet werden.

Die Berechnung der 7-Tage-Inzidenz erfolgt auf Basis des Meldedatums. Das ist das Datum, an dem das Gesundheitsamt Kenntnis über positive Testungen erlangt und diese elektronisch erfasst hat. Aufgrund des gelegentlichen Meldeverzugs kann von der Differenz der Neuinfizierten nicht ohne weiteres auf die 7-Tage-Inzidenz geschlossen werden. Für die heutige 7-Tage-Inzidenz werden nur die Fälle mit Meldedatum der letzten 7 Tage gezählt.

Folgende weitere Informationen erhalten Sie in der Kartenansicht des Dashboards:

  • Schaubild zur Gesamtentwicklung der bestätigten COVID-19 Erkrankten, der aktuell Infizierten, der Genesenen und der verstorbenen Personen
  • Schaubild zur Entwicklung der 7-Tage-Inzidenz
  • Schaubild der gemeldeten Neuinfektionen pro Tag
  • Schaubild der bestätigten COVID-19 Erkrankten nach Altersgruppen und Geschlecht
  • Schaubild über die stationären COVID-19 Patienten im Klinikum Ludwigsburg und Bietigheim-Bissingen
  • Gesamtkarte des Landkreises Ludwigsburg mit Anzahl der Einwohner und der Gesamtzahl der bestätigten Fälle je Kommune

Das Wichtigste auf einen Blick

Pressemitteilungen

Neue Corona-Verordnung des Landes gilt ab 8. März: Lockerungen abhängig vom Infektionsgeschehen im...

Seine neue Corona-Verordnung hat das Land Baden-Württemberg am Sonntag erlassen. Sie tritt am Montag (08.03.21) in Kraft und sieht abhängig vom Infektionsgeschehen auf Landkreisebene die stufenweise Öffnung vieler geschlossener Bereiche...

Corona-Pandemie: Neues eTagebuch für Kontaktpersonen im Einsatz

Zur Bekämpfung der Corona-Pandemie wird die Kontaktpersonen-Nachverfolgung im Landkreis Ludwigsburg stetig verbessert. So ist seit einigen Tagen das eTagebuch für Kontaktpersonen im Einsatz.

Den richtigen Ausbildungsplatz finden – Berufsausbildungsmesse bam für den Landkreis erstmals online...

Nach dem Schulabschluss kommt der Start in eine Berufsausbildung – das ist auch in der sehr besonderen Corona-Zeit so. Nur die äußeren Bedingungen haben sich verändert. Daher findet die bewährte Berufsausbildungsmesse „bam“ 2021...

Kreisrätin Dorothea Bechtle-Rüster feiert 70. Geburtstag

Ihren 70. Geburtstag feiert Kreisrätin Dorothea Bechtle-Rüster am Montag (8. März). Zu ihrem Ehrentag erhält sie einen Gratulationsbrief von Landrat Dietmar Allgaier.

Breitbandoffensive für Schulen und Kliniken

Der Zweckverband Kreisbreitband sichert 6,4 Millionen Euro Fördermittel für Schnelles Internet an insgesamt 64 Schulen und zwei Kliniken in 32 Kommunen.

Anpassung an den Klimawandel: Fachbereich Straßen pflanzt zukunftsfähige Straßenbäume entlang der...

Die Zukunftsfähigkeit von Baumbeständen im Zusammenhang mit dem Klimawandelt stellt auch den Landratsamt-Fachbereich Straßen vor immer größere Herausforderungen: Die starken Auswirkungen der klimatischen Veränderungen machen sich bei ihnen...